Zur Webseite der DGfE

Tagung Organisation
und Zivilgesellschaft

Zur Webseite der EHD

    Videolinks


   9.Jahrestagung Kommission Organisationspädagogik: 3.-4. März 2016

> KEYNOTE 3.März 12:30 - 13:30 Uhr

Adalbert Evers, Dr. rer. pol.,
war von 1993 bis 2013 Professor an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seine Professur für vergleichende Gesundheits- und Sozialpolitik war dort zugleich im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften und im Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement verankert.

Vor dieser Tätigkeit hat Dr. Evers, der 1977 an der Universität Bremen summa cum laude promovierte und 1988 an der Universität Frankfurt mit einer Arbeit über den „Umgang mit Unsicherheit“ habilitiert wurde, u. a. von 1983-1993 am European Centre for Social Welfare in Wien gearbeitet.
Außerdem forschte er an der School of Social Policy der Universität Manchester, am Institut für Sozialwissenschaften (Universität Frankfurt), am Institut für die Wissenschaften vom Menschen (Wien) und am Institute for Advanced Studies der Universität Birmingham.

Die Arbeit von Dr. Evers konzentriert sich im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik auf soziale Dienste, insbesondere im Bereich der Altenhilfe, Kindertagesbetreuung und Arbeitsmarktintegration. Sie erfolgt vor allem unter Gesichtspunkten der Rolle von Dritte-Sektor-Organisationen und der Forschung zum Zusammenhang von Zivilgesellschaft, bürgerschaftlichem Engagement und demokratischer Governance. Neuere Arbeiten gelten in diesem Kontext der Rolle von sozialen Innovationen.

Dr. Evers war 2000-2002 Mitglied der Enquetekommission des Deutschen Bundestages zur Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements und mehrere Jahre Sprecher der Sektion Sozialpolitik in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Er ist Mitglied der Forschungsgruppe EMES zu Fragen der Sozialwirtschaft und war dort stellvertretender Direktor. Er hat, teilweise als verantwortlicher Leiter, in zahlreichen internationalen Forschungsprojekten mitgearbeitet, darunter in sechs EU-finanzierten internationalen Projekten.

In beratender Funktion ist er in deutschen und internationalen Gremien zu Fragen der Sozialpolitik, Wohlfahrtspflege und des Dritten Sektors tätig gewesen, derzeit als Mitglied der Sachverständigenkommission zur Erstellung des Zweiten Engagementberichts der Bundesregierung. Er ist Autor zahlreicher deutschsprachiger und internationaler, vorwiegend englischsprachiger Publikationen sowie Autor und Mitherausgeber von mehr als zwanzig Büchern.

Unter seinen neueren Buchveröffentlichungen sind u.a. zu nennen: Social Policy and Citizenship. The Changing Landscape. (Oxford University Press 2012), Handbuch Soziale Dienste (VS-Verlag 2011), Civicness in the Governance and Delivery of Social Services (Nomos 2010), Sozialpolitik. Ökonomisierung und Entgrenzung (Springer 2008), The Third Sector in Europe (Edward Elgar 2004).

Derzeit bereitet Dr. Evers ein Forschungsprojekt zu Problemen der Beziehung von Konzepten partizipativer Demokratie und Konzepten der Stärkung freiwilligen Engagements vor.



EH Darmstadt | Zweifalltorweg 12 | 64293 Darmstadt